Scheiterhaufen

Scheiterhaufen

Warum hat ein so harmloses Gericht einen solchen Namen? Scheiterhaufen - das klingt nach Hexenprozessen und Witwenverbrennung. So etwas hat dieses Rezept wahrlich nicht verdient....
Warum hat ein so harmloses Gericht einen solchen Namen? Scheiterhaufen - das klingt nach Hexenprozessen und Witwenverbrennung. So etwas hat dieses Rezept wahrlich nicht verdient. Halten wir uns daher nicht mit der Etymologie auf. Zur Sache: Zutaten-Check Äpfel - Eier - Milch - Zwieback - Zucker - Zimt (Die Hälfte der Schlüsselzutaten beginnen mit einem Z! Das ließe sich mit Zibeben sogar noch ausbauen, überstrapazieren wir es aber mal nicht. Oder Zitronensaft. Ziemlich zweifelhafte Zusammenstellung.) Ausrüstung Backofen, Auflaufform, 2 Schüsseln Schwierigkeit super einfach – egal wie das Ergebnis aussieht, man kann immer behaupten, dass es genau so sein soll. Und...